Ärztin und Bildhauerin

Dr. Elise Norden-Wainig lebt und arbeitet in Wien, in Mannersdorf am Leithagebirge und in Altaussee in der Steiermark.

Der erste Kontakt mit dem Material Sandstein im Jahr 2000 entfacht die Leidenschaft für die Bildhauerei. Die durch berufliche und familiäre Verpflichtungen in den Hintergrund  geratene Kreativität fordert danach vehement ihren Platz im Leben der Ärztin. In den folgenden Jahren entstehen zahlreiche Sandsteinkulpturen im Steinbruch St.Margarethen im Burgenland.

Ab 2006 regelmäßige Teilnahme am internationalen Grimming-Symposion in der Steiermark. Befruchtung, Anregung und Unterweisung durch die dort anwesenden Bildhauerpersönlichkeiten.

Es entstehen Skulpturen aus Sölker Marmor und Holz. 2009 Teilnahme am internationalen Plein Air in Castelnuovo (Trento) und Arbeiten in Laaser Marmor.

Kurse in Holzbildhauerei in der Sommerakademie Hortus Niger bei Andres Klimbacher.

2009 bis 2012 Zertifikatslehrgang Bildhauerei bei Mag. art. Karl Martin Sukopp in Wien. Kommissioneller Abschluss  im Jänner 2013 mit der Sandsteingruppe „Partus“ (siehe Bildergalerie).

Die Themen der Arbeiten kreisen stets um den Menschen und das Leben, seine Freuden, Gefühle, Nöte, Ängste sowie die ihn umgebende Natur. Die Werke entstehen aus einem Dialog zwischen der Künstlerin und dem Material. Wo konkrete Formen vermieden werden, bleibt es dem Betrachter freigestellt seine Assoziationen zum gewählten Thema fließen zu lassen und so den von der Künstlerin begonnenen Dialog wieder neu aufzunehmen.

Ausstellungen

2017 - ArtWalk 18

2018 - ArtWalk 18

2019 - ArtWalk 18

2020 - ArtWalk 18

Newsletter abonnieren und künftige Termine erfahren

 
 

Cottagegasse 29, A-1180 Wien
www.steinundholz.at

Datenschutz

Kontakt

Dr. Elise Norden-Wainig  

+43 699 10245038

elise.norden@utanet.at